Gibt es Oma-Fernbedienungen mit großen Tasten, die nur die wichtigsten Funktionen schalten (Großtastenfernbedienungen)?


Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Fernbedienungen, die auch für ältere, sehbehinderte oder motorisch eingeschränkte Personen geeignet sind, wurden etliche Fernbedienungsmodelle für Senioren auf den Markt gebracht.

Diese zeichnen sich dadurch aus, dass das Design und auch die Bedienbarkeit auf Senioren abgestimmt sind. Die Seniorenfernbedienung hat so z.B. relativ große Tasten und auch die Tastenanzahl ist geringer als bei einer herkömmlichen Fernbedienung. Ein übersichtliches Tastenlayout sichert eine sehr einfache Bedienung.

Bei den Seniorenfernbedienungen, die auch als Oma-Fernbedienungen oder Großtastenfernbedienungen bezeichnet werden, handelt es sich um Universalfernbedienungen, die meistens „angelernt“ werden. Diese lernfähigen Seniorenfernbedienungen werden also über die ursprüngliche Originalfernbedienung des TV- oder Sat-Gerätes programmiert. Dies ist einfach und kann in kurzer Zeit von Ihnen durchgeführt werden. Dabei wird der gewünschte Befehl der Originalfernbedienung (durch das Drücken der entsprechenden Taste) einfach in die Seniorenfernbedienung eingelesen (dazu sind die Fernbedienungen „Kopf an Kopf„ zu legen, anschließend einfach entsprechend der Bedienungsanleitung der Seniorenfernbedienung vorgehen).
Einzige Voraussetzung: die Originalfernbedienung muss noch funktionieren!

Jede einzelne Taste auf der Seniorenfernbedienung / Oma-Fernbedienung / Großtastenfernbedienung kann mit einem speziellen, von Ihnen gewünschten Befehl der Originalfernbedienung programmiert werden. Dies bedeutet, dass Sie den Vorteil haben, nur die wirklich wichtigen Befehle übernehmen zu müssen. Nicht benötigte Funktionen lässt man einfach weg! Spezielle Befehle, wie z.B. die Sendereinstellung, kann man bei Bedarf weiterhin mit der Originalfernbedienung durchführen.

 

Was zeichnet eine gute Seniorenfernbedienung aus?

  • übersichtliches Tastenlayout und geringe Tastenanzahl
  • einfache Bedienbarkeit
  • große Tasten
  • kann individuell auf die wichtigsten benötigten Befehle eingestellt werden
  • Sendefunktion wird über eine Kontrollleuchte angezeigt
  • einfache Einstellung durch den Kunden möglich
  • je nach Fernbedienungsmodell können mehrere Geräte gesteuert werden
  • Einstellungen gehen auch bei einem Batteriewechsel nicht verloren
  • Verwendung von handelsüblichen Batterien

 

Wie sieht eine Seniorenfernbedienung aus?


Nachfolgend finden Sie Abbildungen von empfehlenswerten Seniorenfernbedienungen.
Die Funktionen des jeweiligen Modells sind kurz erläutert.

 

SeniorenfernbedienungEasy250

Seniorenfernbedienung Easy

Ein sinnvolles Modell einer Omafernbedienung mit extra großen Tasten in handlicher Form. Ein Seniorenfernbedienungs-Modell mit deutscher Beschriftung.
Diese lernfähige Seniorenfernbedienung kann bis zu zwei Geräte steuern. Dies ist ein großer Vorteil, wenn z.B. neben dem TV-Gerät auch noch ein Sat-Receiver vorhanden ist. Beide Geräte können auf diese eine Seniorenfernbedienung gespeichert werden. Die großen Tasten heben sich gut ab, was für Sehbehinderte von großem Vorteil ist und können individuell mit den wichtigsten Befehlen, wie z.B. Lautstärke und Programm plus/minus, Gerät ein/aus usw. belegt werden.



 

SeniorenfernbedienungProfiSeniorenfernbedienung Profi

Diese Seniorenfernbedienung hat einen übersichtlichen Aufbau und große Tasten. Sie bietet dem Nutzer zusätzlich zu den wichtigsten Funktionen noch ein Tastenfeld mit Zahlen 0 - 9 und außerdem zwei Favoriten-Tasten, die frei belegt werden können.

Für ältere Personen ist die deutsche Beschriftung dieser Senioren-Fernbedienung sinnvoll. Highlight ist die Beleuchtung der Tasten, die über die gelbe Taste unten aktiviert werden kann und automatisch nach ca.7 Sekunden wieder erlischt.

Es handelt sich hier um eine lernfähige Fernbedienung, mit der auch zwei Geräte gesteuert werden können.

Weitere Infos zu dieser Seniorenfernbedienung finden Sie hier.

 


 

 


seniorenfernbedienung
Dies ist ein Beispiel für eine Seniorenfernbedienung, die nur die allerwichtigsten Funktionen aufnimmt. Möglich ist eine Programmierung z.B. von Programmfortschaltung, Lautstärkeregelung, Tonstopp und Ein/Aus. Das Modell ist schmal (es hat eine Breite von ca. 3 cm) und eignet sich so besonders für Personen mit kleinen Händen und für Kinder.

 

 

 

 

 


 

 


Das Angebot an Seniorenfernbedienungen ist mittlerweile umfangreich. Falls Sie Interesse an einem Kauf haben, dann überlegen Sie sich, welche Ausstattung die gewünschte Fernbedienung haben soll. Kommt der Anwender mit einem Modell mit Zahlentasten zurecht? Oder ist vielleicht eine ganz einfache Ausführung (lediglich mit Lautstärke-Regelung und Programmfortschaltung) doch besser geeignet?
Ein kleiner Tipp: es müssen nicht alle Tasten der Seniorenfernbedienung mit einer Funktion belegt werden, d.h. Sie können auch "überflüssige" Tasten unbelegt lassen.

Nachfolgend finden Sie Empfehlungen für Seniorenfernbedienungen / Großtastenfernbedienungen. Sehen Sie sich die Ausstattungsmerkmale an und lesen Sie die Produktbewertungen, diese können für eine Kaufentscheidung hilfreich sein.

 

 

 


Unsere Empfehlung:
Fernbedienung für Senioren und alle, die es einfach lieben!     

 Anzeige